12 C
Althegnenberg
Dienstag, 07. April 2020

Erste new gTLD mit first come first serve Sunrise

Im Rahmen des new gTLD Programms der ICANN haben wir zuletzt über den Start der ersten Sunrise Phasen berichtet. Nachdem diese bis dato im 60 Tage end-Date Modus durchgeführt wurden, gibt es erstmals eine nach dem sog. First come first serve Modus.

You snooze, you lose

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Nach diesem Motto beschreibt Kevin Murphy den FCFS Modus, beim Launch einer new gTLD.

Bei der Durchführung einer end-Date Sunrise Phase werden die gewünschten Domains erst am Ende zugewiesen und im Fall einer konkurrierenden Registrierung kommt es zu Auktionen zwischen den Interessenten. Bei FCFS werden die gewünschten Domains sofort zugewiesen.

Bis dato konnten Registrare die Orders ihrer Kunden sammeln und haben diese zumeist am Ende der Sunrise Phase übermittelt. Dieses Verfahren wird sich nun ändern. Im Zuge dessen kommt der exakten Startzeit eine neue Bedeutung zu.

Nichtsdestotrotz darf nicht vergessen werden, dass a) entscheidend ist, ob überhaupt im Trademark Clearinghouse die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Marken mehrfach vorkommen – weil in der Sunrise Phase ohnehin nur Teilnehmer des TMCH zur Registrierung von Domains berechtigt sind. B) wird nicht jede neue TLD für alle Markeninhaber von gleicher Bedeutung sein.

.ruhr first come first serve Sunrise

dot ruhr LogoMit Stand von heute ist die erste und einzige TLD mit first come first serve Sunrise Phase die von regiodot betriebene Endung .ruhr. In einer ersten Registrierungsphase, welche am 21. Januar 2014 um 11.00 Uhr beginnt, können Inhaber von Marken ihre Domains einen Monat lang bevorrechtigt beantragen. Voraussetzung dafür ist die Eintragung der Marke in das Trademark Clearinghouse (TMCH), einer zentralen Marken-Datenbank, die ICANN für die neuen Domain-Endungen eingerichtet hat.

Die Regularien der ICANN besagen, dass bei FCFS 30 Tage vorher eine Nachricht bei der ICANN eingehen muss, was regiodot am 18. Dezember 2013 getan hat. Im Gegensatz dazu ist bei den 60 Tage andauernden Sunrise Phase keine vorherige Benachrichtigung erforderlich.

Stefan Hoffmeister
Stefan Hoffmeisterhttps://geistreich78.cody.work
Stefan Hoffmeister arbeitet in den Bereichen Marketing und Fund Raising für Hour of Power, mit Bobby Schuller. Er ist Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) und Social Media Manager (ILS). Seit Herbst 2012 bloggt er hier auf geistreich78.info.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel

4 Tipps, wie Unternehmen ihren Umsatz über Instagram steigern

Unternehmen sind stets auf der Suche nach potentiellen Kunden. Instagram eignet sich dabei ideal zur Neukundengewinnung. Um jedoch erfolgreich Kunden über Instagram...

Schneller als die Bank: Die 24-Stunden-Finanzierung von VAI – Werbung

VAI Trade bietet Online-Händlern Finanzierungen bis zu 50.000 Euro an – digital und on demand. Der Clou: Das Berliner Fintech prüft Finanzierungsanträge in...

Blogger ABC: Kostenloses Blog-Hosting oder eigener Webspace?

Jeder Blog braucht seine Heimat im World Wide Web. Bei jedem Neuanfang stellt sich die gleiche Frage: Ein kostenloses Blog-Hosting Angebot nutzen oder doch...

Den schnelllebigen Onlinehandel transparenter und flexibler gestalten

Heutzutage ist das Internet für die meisten Konsumenten ein beliebter Online-Kanal, um Einkaufserlebnisse zu generieren. Die klassischen Vertriebskanäle werden zunehmend von dem Online Handel...

Interessante Artikel