12 C
Althegnenberg
Sonntag, 31. Mai 2020

WordPress Plugin Broken Link Checker

Egal, ob man einen Blog oder eine Webseite betreibt, irgendwann kommt man immer an den Punkt, dass angegebene Links nicht mehr vorhanden sind. Da dies natürlich nicht laufend überprüft werden kann, empfiehlt sich eine automatische Prüfung durch ein Script oder ein Plugin.

Für WordPress gibt es das Plugin „Broken Link Checker“, das hier kurz vorgestellt werden soll.

Wordpress Logo
WordPress Logo

Zu finden ist Broken Link Checker im Plugin Directory von WordPress.org. Am Besten gleich das richtige Sprachpaket dazu installieren, dann wird im Backend alles in Deiner Sprache angezeigt.

Der Entwickler Janis Elst hat übrigens noch mehrere andere WordPress Plugins im Angebot.

Ein fehlerhafter Link bedeutet, dass er kein echtes Ziel mehr hat oder auf eine sogenannte 404 Seite umgeleitet wird. Im Rahmen der SEO Optimierung spielt sowohl die interne, als auch externe Verlinkung eine große Rolle. Sind die Links nicht mehr vorhanden sollten diese natürlich behoben werden. Dabei geht es nicht nur um Textlinks. Manchmal verlinkt man auch Bilder, anstatt sie hochzuladen. Sind diese Links defekt bedeutet es, dass das Bild im eigenen Blog nicht mehr angezeigt wird.

Defekte Links schaden Google Ranking

Defekte Links können auch zu einer Abwertung durch Google führen. Diverse SEO Blogs berichten über Tests, bzw. geben an, wie wichtig es ist, nur korrekte Verlinkungen auf seiner Seite zu haben. SEO-Book schreibt dazu:

Ziel von Google ist es, die relevantesten Suchergebnisse zur jeweiligen Suchanfrage zu liefern. Und zu einem relevanten Suchergebnis gehört auch eine saubere und funktionierende Zielseite, die dem User nicht nur seine Fragen beantwortet, sondern auch ordentlich funktioniert (Stichwort: Usability). Eine Seite mit vielen defekten Links ist also nicht das, was Google dem Suchenden präsentieren möchte. Insbesondere wenn unter den toten Links sehr viele ausgehende Links sind.

WordPress Broken Link Checker

Nun also zu dem WordPress Tool:

Entweder per Download und späterem Upload oder direkt über die Blog interne Plugin Installation lässt sich Broken Link Checker leicht installieren. Danach findet man das Ganze unter „Werkzeuge“ > „fehlerhafte Links“ – und natürlich unter „Einstellungen“.

Das tolle am Broken Link Checker ist, dass Links aller Kategorien durchsucht werden: interne Verlinkung, Links in Kommentaren und ausgehende Links. Bei den externen Links werden Textlinks, Video Links und Bilder Links allesamt erfasst. Übrigens kann man bei aktiviertem Link Checker auch geplante Seiten und Entwürfe, also noch vor der Veröffentlichung, durchsuchen lassen.
Korrigiert man später die Links, im Backend, bzw. löscht diese, muss darauf geachtet werden, bei Medienlinks auch den entsprechenden Artikel zu checken. Wurde etwa ein Bild oder Video direkt per URL in den eigenen Blog eingebunden, bedeutet der defekte Link, dass das entsprechende Medium nicht mehr angezeigt wird. Hier muss dann der Artikel überarbeitet werden.

Praktischerweise erhält man automatische Nachrichten, sobald defekte Links gefunden werden. Dies ist gerade für Nutzer von Vorteil, die nicht regelmäßig in ihrem Blog aktiv sind. Bei einem Mehr Autoren Projekt lassen sich eMails nicht nur an den Administrator, sondern auch direkt an die Autoren senden.

Achtung bei der Performance

Manche Experten geben an, dass der Broken Link Checker zu Performance Problemen führen kann, wenn er permanent aktiv ist. Aus diesem Grund könnte man ihn nach einem erfolgreichen Durchlauf deaktivieren. Dies ist natürlich von der Größe der eigenen Seite abhängig, bzw. der Zahl der Links. Alternativ kann man in den Einstellungen auch ein anderes Intervall einstellen. Die neuen Links werden ohnehin sofort überprüft, bei den alten sollte es ausreichen diese einmal im Monat zu prüfen.

Wenn Ihr ähnliche Tools oder Plugins kennt, könnt Ihr diese gerne im Kommentar erwähnen.

Stefan Hoffmeister
Stefan Hoffmeisterhttps://geistreich78.cody.work
Stefan Hoffmeister arbeitet in den Bereichen Marketing und Fund Raising für Hour of Power, mit Bobby Schuller. Er ist Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) und Social Media Manager (ILS). Seit Herbst 2012 bloggt er hier auf geistreich78.info.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel

4 Tipps, wie Unternehmen ihren Umsatz über Instagram steigern

Unternehmen sind stets auf der Suche nach potentiellen Kunden. Instagram eignet sich dabei ideal zur Neukundengewinnung. Um jedoch erfolgreich Kunden über Instagram...

Schneller als die Bank: Die 24-Stunden-Finanzierung von VAI – Werbung

VAI Trade bietet Online-Händlern Finanzierungen bis zu 50.000 Euro an – digital und on demand. Der Clou: Das Berliner Fintech prüft Finanzierungsanträge in...

Blogger ABC: Kostenloses Blog-Hosting oder eigener Webspace?

Jeder Blog braucht seine Heimat im World Wide Web. Bei jedem Neuanfang stellt sich die gleiche Frage: Ein kostenloses Blog-Hosting Angebot nutzen oder doch...

Den schnelllebigen Onlinehandel transparenter und flexibler gestalten

Heutzutage ist das Internet für die meisten Konsumenten ein beliebter Online-Kanal, um Einkaufserlebnisse zu generieren. Die klassischen Vertriebskanäle werden zunehmend von dem Online Handel...

Interessante Artikel